Zum Hauptinhalt springen

IMDA Award 2021 für Türzierleiste „Deepwave“

Glänzende 3D-Oberflächendesigns mit Indium-Design

Mit unserem neuesten Trend haben wir die Jury der IMDA (Inmold Decoration Association, USA) überzeugt: Metallisierung auf Indium-Basis. Die Experten-Jury der IMDA zeichnet jährlich die besten IMD-Lösungen aus. Die Türzierleiste Deepwave überzeugt durch sensationelle Oberflächeneffekte in Kombination mit brillanten Farben und intelligentem Design. Fällt das Licht auf die Oberfläche, ändert sich ihre Anmutung. Auf den ersten Blick sieht der Fahrer eine geschlossene und homogene Oberfläche. Erst bei Touch- oder Gestensteuerung zeigen sich die unter der Oberfläche liegenden Funktionen.

Indiumdesigns unterstüzten Radar- und 5G Anwendungen

Für Automobilhersteller und Hersteller von Unterhaltungselektronik ist eine Voraussetzung der Schlüssel zu erfolgreichen Anwendungen: Oberflächen, die Radar- und 5G-Strahlen durchlassen. Mit der Metallisierung auf Indium-Basis hat KURZ eine Option geschaffen, die genau diese Anforderung erfüllt.

Umweltschonende Echtmetall-Oberflächen

Hier treffen innovatives Design und höchste Effizienz aufeinander. Die Metallisierung auf Indium-Basis erfüllt die hohen Spezifikationen der Automobilbranche und ist für den Interieur- und Exterieur-Bereich ebenso geeignet wie für smarte Consumer Electronics. Das Verfahren lässt sich für einfache wie stark gebogene Formen im effizienten Serienprozess anwenden. Zusätzliches Plus: Indiumdesigns sind die umweltschonende Alternative zur Galvanisierung, da sie nicht nur auf schädliches Chrom VI verzichten, sondern sich Bauteile mit dieser IMD-Dekoration auch am Ende des Produktlebenszyklus problemlos recyceln lassen.

Damit haben wir die Jury überzeugt:

  • Wirtschaftlicher IMD Serienprozess
  • Geeignet auch für komplexe Geometrien
  • Changierendes, glänzendes Design
  • Shytech Design und Hinterleuchtungskonzept
  • 5G, Radar- und Lidar-Anwendungen realisierbar