Skip to main content

PolyTC®-Sensortechnik: die Verschmelzung von Design und Technik

Die neue Sensortechnik schafft völlig neuartige, futuristische Designoptionen, die Ästhetik und Funktion verbinden. Verschiedenste Display-Applikationen werden durch Berührung und Gesten zu versteckten oder optisch lumineszierenden Steuereinheiten. Lichteffekte spielen dabei eine Hauptrolle. Ob im Lenkrad, auf dem Armaturenbrett oder als Teil der Blende in Haushaltsgeräten: Die transparenten PolyTC®-Module bieten hinterleuchtete, touchgesteuerte Funktionen, die erst durch Berührung zum Leben erwachen. Damit können die Sensoren auch optimal das Tag-Nacht-Design unterstützen: Entsprechend der Lichtverhältnisse verändert sich nachts und am Tage das Dekor. Und mit einer emotionalen Ambientebeleuchtung im wechselnden Farbspiel schaffen Sie überraschende Produkterlebnisse und passende Stimmungsbilder für anspruchsvolle Kunden. Eine Inspiration für jeden Designer! Schaffen Sie mit PolyTC® Ihren eigenen unverwechselbaren Designauftritt.

PolyTC® – industrieübergreifend und effizient im Prozess

Unsere zukunftsweisenden Sensorfilme finden Sie in Haushaltsgeräten und -technik, in der Automobilindustrie und bei Unterhaltungselektronik. Immer dort, wo intuitive, komfortable Bedienung und maximale Designfreiheit erwünscht sind, ermöglichen unsere PolyTC®- Sensoren Produktgestaltungen, einzigartig in Funktion und Optik. Ihre Wünsche stehen dabei im Zentrum unserer Aufmerksamkeit. Wir fertigen nach Ihren Vorgaben und der Materialbeschaffenheit Ihrer Produkte, maßgeschneidert nach Ihren Bedürfnissen. Üblicherweise werden Sensoren oft mechanisch angebracht. Wir bei KURZ sind hier weiter. Abhängig von der Bauteilgeometrie bieten wir Ihnen semi- oder vollautomatisierte Prozesse und Integrationsmethoden für unsere Sensorfolien an:

  • Mechanisches Fixieren als Basisanwendung zur Integration

  • Laminierung mit Optical Clear Adhesive (OCA) für Touchscreens mit hoher optischer Qualität

  • Functional Foil Bonding FFB für einfache und schnelle nachträgliche Sensorintegration. Für jeden Prozess geeignet

  • Selbstklebende Labels für semitransparente Hinterleuchtung

  • Inmold Labeling IML als zeitsparendes Spritzgussverfahren