Skip to main content

IPD-skin®

Komplex, groß, 3D: die Lösung lautet IPD-skin®

An Ihrer Produktionsstraße geht es immer wieder um die Beschichtung komplexer oder großer Kunststoffbauteile, die häufig anspruchsvolle 3D-Geometrien besitzen? Bei LEONHARD KURZ wurde für die dekorative und vor allem wirtschaftliche Beschichtung solcher Elemente eine bahnbrechende Lösung entwickelt. Diesem Verfahren haben wir den Namen IPD-skin® gegeben. „IPD“ steht für „Individual Post Decoration“. Die Teile werden also zunächst ausgeformt. „Skin“ steht für dünnste Dekorationsbeschichtungen, die zusammen mit ihrem Trägermaterial aufgebracht werden. So können unendlich viele unterschiedliche Designs, Veredelungen und Oberflächenstrukturen geschaffen werden. Im Prozess wird das Design perfekt mit dem Bauteil verbunden: haftfest und ökonomisch auch bei Kleinserien, Großteilen, Prototypen, Musterexemplaren, Mock-ups, Design-Editionen und Sonderauflagen.

IPD-skin® – technische Details auf einen Blick

Mit IPD-skin® können Sie ein innovatives Beschichtungsverfahren in Ihre Produktionslinien einbinden, das Ihnen Vorteil um Vorteil bringt. Sie genießen große Designfreiheit selbst bei Kleinauflagen. Verschiedenste Dekors können fast im fliegenden Wechsel auf Kunststoff appliziert werden. Da in der Maschinenkammer nur mit geringem Druck bei niedriger Temperatur gearbeitet wird, erzeugen Sie Bauteile, die bei aller ästhetischen Qualität auch durch intensive Haptik begeistern.

  • Das fertig ausgeformte Kunststoffteil wird passgenau im Formeinsatz der IPD-skin® Maschine positioniert.

  • Parallel zieht die Maschine auf einem über dem Formteil angeordneten, beweglichen Rahmen das hochwertige Trägermaterial mit dem gewünschten Dekor und den späteren haptischen Eigenschaften auf.

  • Im Vakuumverfahren wird das Trägermaterial mit der hauchdünnen Beschichtung auf das Formteil gesenkt. Damit kann die Dekoration zusammen mit dem materiellen Träger bei präzise gesteuerter niedriger Temperatur am Kunststoffelement aufgebracht werden.  

  • In der anschließenden Prozessphase wird das dekorierte Bauteil an einer zweiten Maschinenstation vollautomatisch kantengenau beschnitten. Dafür kann mit dem Stanzverfahren oder dem Laserbeschnitt gearbeitet werden. Hier entstehen präzise Außenkanten ebenso wie exakt ausgeführte Ausschnitte und Öffnungen im Bauteil. Sie können später zum Beispiel mit Bedienfeldern und Kontrastdekors gefüllt werden.

Alles wird einfach, wirtschaftlich und flexibel

Mit IPD-skin® konzentriert sich KURZ auf ein Verfahren, das Ihnen Ihr Fertigen gerade bei etwas aufwändigeren Bauteilchargen so leicht und angenehm wie möglich macht. Sie können fertig geformte Teile aus unterschiedlichsten Kunststoffen beschichten. Für die Beschichtung sind verschiedenste Varianten, Designs und Strukturen möglich. Wenn Sie möchten, können Sie Ihren Produkten auch Oberflächen mit attraktiver Haptik geben. Die physikalischen Parameter Vakuumdruck und Temperatur werden in der Maschinenkammer materialschonend programmiert. Und so entsteht auch auf großen, geschwungenen und gewölbten Oberflächen die attraktive Ästhetik fürs Auge kombiniert mit überraschenden Erlebnissen für Handfläche und Fingerspitzen.

Haptik-Design: Sieht fantastisch aus – fühlt sich fantastisch an

Mit Produkten, die Zukunftspotenzial besitzen, kennen sich die Designer und Entwickler in Ihrem Betrieb sicher bestens aus. Wir können bereits für erste, noch aufkeimende Ideen nützliche Impulse setzen. KURZ kann Ihnen gerade mit IPD-skin® aber auch helfen, eindrucksvolle Mock-ups herzustellen. Und wir teilen Ihnen in unserer Beratung mit, ob Sie technische Pläne in einem vertretbaren Investitionsrahmen umsetzen können. IPD-skin® erlaubt es, Ihren Produkten von morgen neue, überragende Ästhetiken zu geben. Neben Farben, Farbverläufen, Brushed-Optik und Metallisierung können Sie Ihre Oberflächen mit Texturen, Strukturen, taktilen Qualitäten und Hinterleuchtung gestalten. Der reduzierte Druck beim Verfahren sorgt dafür, dass alle Arten von Mikroprägungen, Riffelungen, Gravuren etc. plastisch bleiben. IPD-skin® steht für praktikable Vielseitigkeit: Sie können damit Produkte mit zahlreichen neuartigen Dekorationen schaffen und im gleichen Zug wirtschaftlich bei attraktiver Wertschöpfung produzieren.

Technisch bestens beraten, wenn Sie es wünschen

Wie bei allen anderen technologischen Verfahren können wir Sie auch rund um IPD-skin® kompetent beraten. Bitte sprechen Sie uns bei Interesse an. Unsere technischen Spezialisten setzen sich jederzeit gerne mit Ihnen zusammen, um Ihre Anforderungen genau zu ermitteln und Ihnen den kompetenten Rat zur optimalen produktionsspezifischen Ergänzung oder Erweiterung zu geben.

Kontakt

Eine unserer Stärken ist die Beratung am Produkt gemeinsam mit dem Kunden. Unser Team aus qualifizierten Fachkräften entwickelt passende Lösungen für Ihre Oberflächen. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf und lassen Sie sich informieren, beraten und begeistern.

Zum Kontaktformular

Das könnte Sie auch interessieren

Insert Molding von KURZ – Heißprägen, Vakuumformen und Gießen in einem

Mehr erfahren

Erfahren Sie mehr zu den Haptik-Effekten, die Sie mit KURZ umsetzen können

Mehr erfahren

Mit Touch Control innovative Nutzererlebnisse schaffen

Mehr erfahren

Mit Hinterleuchtung besondere Akzente setzen

Mehr erfahren