Skip to main content

Unsere Highlights von der K 2019

PUR Beschichtung (Polyurethane)

Highlight für die Automobilindustrie: Perfekte Dekoration mit glasklarem PUR-Überzug für Spritzgussteile

Als Weltneuheit mit bahnbrechender Bedeutung für die Serienproduktion in der Automobilindustrie präsentiert KURZ das IMD PUR Verfahren. Damit lassen sich Frontblenden mit anspruchsvollen Geometrien direkt in derselben Maschinenschließeinheit ausformen und im direkten Anschluss mehrfach dekorieren: Auf der Oberfläche des Kunststoffteils kann mit Inmold Decoration IMD hochwertiges Design aufgebracht werden. Im selben Fertigungsschritt lässt sich das gesamte Bauteil komplett mit Polyurethan (PUR) überfluten. So entstehen kristalline, hochglänzende und extrem beständige Flächen. Alle drei Fertigungsschritte können erstmals gebündelt und die Dekorationsschichten extrem haftfest miteinander verbunden werden. Das führt zu hocheffizienten Abläufen und bahnbrechend neuen Produkten. Damit können Hersteller noch komplexere Produktdesigns mit kombinierten Funktionen für Autonomes Fahren realisieren. In einer Zeit, da neue Ansprüche an Ästhetik und Funktion die Entwicklung im Automobilbau bestimmen, kann KURZ zusammen mit Ihnen völlig neue Wege gehen: mit abgestimmten Bauteilen für selbstfahrende Autos, integrierten Features für autonome Verkehrsteilnehmerkommunikation, Frontdesigns speziell für E-Fahrzeuge, der Verschmelzung von Oberflächen- und Lichtdesign sowie hochbeständigen, selbstheilenden Materialien.

IMD PUR – technische Details auf einen Blick

Bei der Entwicklung des innovativen IMD PUR Verfahrens kam es auf die Lösung von zwei großen technischen Herausforderungen an: Durch die Einbindung der IMD Dekoration wurde es möglich, alle am Prozess beteiligten Materialschichten optimal und vor allem auf Dauer extrem haftfest miteinander zu verbinden. Im gleichen Zug war es nötig, die Werkzeugtechnologie vom Spritzguss bis zum Aufbringen des PUR-Topcoats präzise an den komplexen Ablauf in der Schließeinheit anzupassen. Dafür arbeitete KURZ mit qualifizierten Ingenieuren des innovativen Spritzgießwerkzeugherstellers Schöfer zusammen und brachte sein umfassendes Know-how in der Dünnschicht- und Verfahrenstechnologie ein. Das Unternehmen Schöfer ist ein Mitglied der KURZ Gruppe und zeichnet sich durch technologisch anspruchsvolle Sonderlösungen für die industrielle Kunststoffproduktion aus.

  • Zusammen mit der Kunststoffmasse wird im selben Spritzgießvorgang das Trägermaterial mit dem darauf enthaltenen Dekorationsmotiv an die Wand der Maschinenkavität gepresst.

  • Durch die in der Maschine gegebene Temperatur löst sich die hauchdünne dekorative Beschichtung vom Trägermaterial und wird extrem haftfest mit der Kunststoffoberfläche verbunden.

  • Im nächsten Schritt wird das Teil im selben Maschinendurchgang mit Polyurethan (PUR) überflutet.

  • Auf diese Weise entstehen Spritzgussbauteile und -komponenten mit hochwertigen Designs unter einer glasklaren PUR-Oberfläche.

  • Die Farben, Linien, Muster und Strukturen des Dekors werden geschützt und effektvoll inszeniert durch ihr kristallines, hochglänzendes Finish. Vor allem entstehen mit dieser innovativen Technologie unvergleichliche 3D-Effekte. Das Dekor bekommt eine bisher nicht gekannte Plastizität und atemberaubende Tiefe.

  • Da die Oberflächen komplett mit PUR überzogen sind, verfügen sie über selbstheilende Eigenschaften, falls durch Einwirkung von außen kleine Kratzer, Risse und Beschädigungen entstehen.

Designs – nahtlos auf die Zukunft des Autonomen Fahrens und der E-Mobilität ausgerichtet

Autonome Fahrzeuge setzen Materialien voraus, die von LiDAR- und Radarstrahlen durchdrungen werden können. Außerdem müssen die entsprechenden Bauteile am Fahrzeugexterieur eine enorme materielle Beständigkeit besitzen.

MEHR LESEN

Polyurethan macht eine glänzende Figur – und ist hochschützend

Zur transparenten optischen Brillanz der PUR-Oberflächen kommen die zuverlässige Versiegelung und der hohe Schutz des integrierten Dekors. Wenn Sie zum Beispiel Teile für automobile Exterieurs herstellen, bleiben Farben und ästhetisches Design gegen Steinschlag und Kratzer geschützt. Topcoats aus PUR besitzen die positive Eigenschaft, auf Verkratzungen bis zu einem gewissen Maß selbstheilend zu reagieren. Meist genügt eine minimale Erwärmung des Materials, etwa durch Sonnenstrahlen, um vorhandene Kratzer auszugleichen und zu glätten. Auch in dieser Eigenschaft liegen wichtige ökologische Vorteile. Denn Kühlergrills und weitere KFZ-Komponenten aus Kunststoff, die extra beständig und langlebig sind, helfen bei der Abfallvermeidung. Sie sparen Wartungs- und Serviceaufwände. So sind sie nicht nur ästhetisch, sondern auch nachhaltig und damit bestens geeignet, um Sie im Feld Ihrer Wettbewerber noch besser zu positionieren. Denken Sie in diesem Zusammenhang an viele weitere attraktive Eigenschaften wie die hohe Beständigkeit gegen Licht und UV-Strahlung bei hervorragender Abriebfestigkeit und zuverlässigem Widerstand gegen Korrosion, speziell bei Feuchtigkeit und schnell wechselnden Temperaturen.

KURZ gibt Ihnen die One-Stop-Lösung aus einer Hand

Hochwertige Spritzgusskomponenten, die bei Ihren Kunden mit feinstem Dekor unter glasklarem PUR Furore machen? Diese Innovation können Sie direkt umsetzen. KURZ steht Ihnen mit allen nötigen Leistungen für die One-Stop-Lösung in Ihrer Serienproduktion zur Seite. Sprechen Sie uns an, wenn Sie sich die technische Beratung direkt im Fertigungsbetrieb wünschen. Wir freuen uns auf das Gespräch und können die ganze Lösung von A bis Z konzipieren. Dafür sind neben der leistungsfähigen Spritzgießmaschine die hochwertigen IMD PUR Beschichtungen von KURZ nötig. Wir geben Ihnen höchste technische Sicherheit durch IMD- und PUR-Schichten in feinster technischer Abstimmung und die dazu passenden prozessoptimierten Werkzeuge: für deutlich verkürzte Zykluszeiten und mehr Effizienz in Ihrer Wertschöpfung.

Kontakt

Eine unserer Stärken ist die Beratung am Produkt gemeinsam mit dem Kunden. Unser Team aus qualifizierten Fachkräften entwickelt passende Lösungen für Ihre Oberflächen. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf und lassen Sie sich informieren, beraten und begeistern.

Zum Kontaktformular

Alles zum IMD-Verfahren von KURZ auf einen Blick

MEHR ERFAHREN

Erfahren Sie mehr zu unserer Weltneuheit IMD PUR

MEHR ERFAHREN

Erfahren Sie mehr über unsere Lösungen für die Automobilbranche

Mehr erfahren

Zu IMD VARIOFORM® erfahren Sie hier mehr

Mehr erfahren