Schutzfolien

Service-Info

Was gilt es bei der Anwendung von Schutzfolien zu beachten?

Unsere Beschichtungslösungen schaffen sehr hochwertige Oberflächen. Sollten Sie diese Oberflächendekorationen mit einer Schutzfolie schützen wollen, um beispielsweise Beschädigungen während Transport, Lagerung oder weiteren Bearbeitungsvorgängen zu vermeiden, haben wir hier ein paar wichtige Hinweise für Sie zusammengefasst. Wir möchten verhindern, dass unsere Oberflächen durch Schutzfolien beschädigt werden - und damit v.a. Ihnen und Ihren Kunden Unannehmlichkeiten ersparen.

Chemie trifft auf Chemie ...

Schutzfolien sind äußerst komplexe Systeme, die auf jeden einzelnen Anwendungsfall speziell abgestimmt werden müssen. Im Markt erhältlich sind unterschiedliche Materialien für Trägerfolien und verschiedenste Klebesysteme, basierend auf ganz unterschiedlichen chemischen Aufbauten. Wenn Chemie auf Chemie trifft, können in manchen Fällen unvorhersehbare Reaktionen auftreten, die zur Folge haben können, dass selbst hochwertigste Oberflächenbeschichtungen angegriffen werden (z. B. Lacksplitting, flächige Lackablösung oder latente Verfärbungen/Fleckenbildung).

Um eventuelle Beschädigungen der dekorierten Oberflächen zu verhindern, sollten die von Ihnen verwendeten Schutzfolien Klebeschichten haben, die auf die KURZ-Oberflächen und auf die Nutzung abgestimmt sind.

Legende: 1= Schutzfolie 2= Oberflächenbeschichtung  3=Substrat

Trauen Sie keinem Schutz, den Sie nicht vorher getestet haben

Um Beschädigungen an dekorierten KURZ-Oberflächen auszuschließen, sollten Sie die zu verwendende Schutzfolie genau abstimmen und vor großflächigem Einsatz testen.

Hier die wichtigsten Aspekte, die bei einem geplanten Einsatz von Schutzfolie zu berücksichtigen sind:

  • Überprüfen Sie den Anwendungsbereich der Schutzfolie auf deren Eignung
  • Beachten Sie die chemische Kompatibilität zwischen der zu schützenden Oberflächenbeschaffenheit und dem Kleber
  • Achten Sie auf eine geeignete Klebekraft der Schutzfolie
  • Berücksichtigen Sie den unterschiedlichen Druck bei händischer oder maschineller Aufbringung

 

Verantwortungsbewusster Einsatz ist das A & O

Die Auswahl und der Einsatz von Schutzfolien liegen in der Verantwortung des Verarbeiters. Darum ist vorherige Prüfung unbedingt anzuraten. Zu allgemeinen Informations- und Orientierungszwecken zu unseren Produkten stellen wir Ihnen gerne Technische Spezifikationen, Produkt Informationen und anwendungstechnische Richtlinien zur Verfügung.

 

Beispiele für Schutzfolienhersteller:

Diese Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten.
Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Durch die Nutzung unserer Website
erklären Sie sich damit einverstanden.
OK